Freitag, 22. Mai 2009

Vatertag und Aktion gegen Freie Demokratie

Hi,
jetzt wo die Leber auf gehört hat zu schreien gebe ich mal nen Bericht zu gestrigen Tag:

Hier im Osten unseres Landes wird Himmelfahrt ja Männertag genannt, also auch ein Fest für Nicht-Väter.
Danke der Unwetterwarnung hab ich mir Blasen und Sonnenbrand erspart und wir haben bei Freunden im Garten gebechert. Spontan grillen gabs auch und so ging es gegen 18.00 nach Hause. Gut besoffen.

Auf dem Heimweg bin ich dann noch mal Aktiv geworden gegen Freie Demokratie in Deutschland ;) *grins*
Sagen wir so mein Suffkopp fand das es immer noch zuviele NPD Plakate gab die diese schöne Stadt verschandelt haben, ich hab mich dann erstmal drum gekümmert. Jetzt gefällt mir mein Arbeitsweg wieder besser :D

Momentan läuft hier übrigens das Frühlingsfest in der Stadt. Ist eher eine Werbeveranstaltung der Kaufleute hier, aber egal.
Direkt vor unserem Shop steht eine Bühne mit lauter Live Musik. Schlager und Country. *würg* Ein schiefes gejauler ohne gleichen, und bisher haben sie am heutigen Tag noch nicht allzu viele Töne getroffen. Meine Nerven liegen blank.

Euch noch einen angenehmen Tag

Grüne Grüße
Kai

Kommentare:

  1. Ich hätte Dich nur zu gern beim "kümmern" gesehen, aber richtig so, Werbung für braunen Dreck gehört eh weg! Ich nehme an, Du hast das genauso gründlich gemacht, wie sich dieser Satz hier reimt *ggg*
    Und über Männertag kann ich leider nicht mitreden, Vatertag wird hier nicht so extrem mit Besäufnissen gefeiert, aber wie ich Dich kenne, haste kräftig zugelangt. Spätestens morgen sind die Nachwehen vorbei und dann ist wohl auch Funkstille vorm Shop.
    Oder spielen die etwa morgen auch noch?

    *knuddel*
    Caithlin

    AntwortenLöschen
  2. So ein Kümmern ist doch was Feines. :-D
    Und ich hoffe, Du hast das Fest gut überstanden.

    AntwortenLöschen